Biografie

Ich bin Jahrgang 1943 und am 26. Juni in dem schönen Lingen an der Ems geboren. Von 1950 bis 1958 besuchte ich die Overberg-Volksschule in Lingen/Laxten.

Von 1958 bis 1961 machte ich bei der heute noch existierenden Erdölraffinierie in Lingen eine Lehre zum Starkstromelektriker. Direkt am ersten Lehrtag (1. April 1958) lernte ich den praktischen Siemens-Lufthaken kennen. Knapp drei weitere Jahre verbrachte ich dann dort als Betriebselektriker. Von 1964 bis 1967 studierte ich an der damaligen Ingenieurschule Dortmund und erwarb den Abschluss als Ingenieur (grad) für Nachrichtentechnik.

Danach zog ich nach Essen und arbeitete dort beim Fernmeldeamt. Von 1971 bis 1975 studierte ich an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen das Lehramt für berufsbildende Schulen mit den Fächern Elektrotechnik und Mathematik. Mein Referendariat absolvierte ich dann anschließend am Bezirksseminar Gelsenkirchen, wobei das Berufskolleg der Stadt Bottrop meine zuständige Ausbildungsschule war.

Bis zum 31. Juli 2008 war ich Lehrer am Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg Duisburg und habe u. a. die Fächer Mathematik, Elektrotechnik und EDV unterrichtet.

Copyright © 2006-2018 wbihorn.de